• GCP English site version
  • GCP Deustch site version

Unternehmensprofil

Meilensteine der Unternehmensgeschichte

2004:

Die Gründer von Grand City Properties S.A. (nachfolgend GCP) erwerben und restrukturieren Wohnungsportfolio in Berlin

2006:

Gründung von Grandcity Property Ltd. (zuvor Adminond Trading & Investments Ltd.)

2007:

Erwerb eines Portfolios mit 770 Einheiten in Nordrhein-Westfalen (NRW)

2009:

Erwerb eines Portfolios mit 1.330 Einheiten, hauptsächlich in Berlin

2010:

Erwerb eines Portfolios mit 2.900 Einheiten, hauptsächlich in Berlin und NRW

2011:

Erwerb eines Portfolios mit 5.100 Einheiten in NRW und Berlin

Verkauf von ca. 1.400 Einheiten in Berlin und NRW

Gründung der Grand City Properties S.A. in Luxemburg

2012:

Grand City Properties S.A. erwirbt 94,80% der Anteile an Grandcity Property Ltd. und gründet die Grand City Gruppe in ihrer aktuellen Struktur

Börseneinführung der Grand City Properties S.A. an der Frankfurter Börse im Entry Standard Segment

Erwerb eines Portfolios mit ca. 3.200 Einheiten in NRW, Berlin und Bremen

Verkauf von 50 % einer Eigentumsgesellschaft, welche 430 Einheiten in Köln besitzt sowie 230 Einheiten in Berlin

Kapitalerhöhung um EUR 15 Mio. für ca. 10% der existierenden Anteile

Emission einer Wandelanleihe mit einem Volumen von EUR 100 Mio. Laufzeit 2012-2017

2013:

Kapitalerhöhung um 15% der existierenden Anteile für EUR 35,7 Mio.

S&P vergibt Grand City Properties S.A. ein BB Rating

Emission einer Unternehmensanleihe (Series B Bond) mit einem Volumen von EUR 200 Mio. und einer Laufzeit bis 2020

Zum Oktober sind 99.7% der Wandelanleihe komplett in Eigenkapital umgewandelt und der Rest wurde eingezogen

Verkauf von 900 Einheiten zu einem Verkaufspreis von EUR 70 Mio. im 4. Quartal 2013

Grand City Properties S.A. hat im Rahmen einer Privatplatzierung eine Kapitalerhöhung um EUR 175,5 Mio. durchgeführt,  bei der 27.000.000 weitere Aktien ausgegeben wurden

Zusätzliches Wachstum des Portfolios um ca. 14.000 Einheiten,  hauptsächlich in Berlin, NRW, Mannheim, Nürnberg und Dresden

2014:

S&P hebt Rating für Grand City Properties S.A. und seinen Anleihen auf 'BBB-' an

Der Erwerb einer Verwaltungsgesellschaft für Immobilienbesitz, die das Property-Management für 21.000 Einheiten in Deutschland durchführt, mit einem Fokus auf ähnlichen Standorten des Unternehmens

Die 5-jährige Wandelanleihe der Serie C ist seit August 2014 im Geld. Die Serie C wurde im Juni 2014 aufgestockt, wobei Bruttoerlöse von EUR 140 Mio. erzielt wurden. Die Ausgabe der Anleihen erfolgte zu 111,25 % ihres Nennwerts, was einer Effektivverzinsung („Yield to Maturity“) von unter 0,5 % entspricht. Als Bookrunner fungierten J.P. Morgan, Berenberg und die Deutsche Bank

Im Oktober 2014 wurden 95 % der mit einem Kupon von 6,25 % ausgestatteten Anleihen der Serie B im Volumen von EUR 350 Mio. zurückgezahlt. Der restliche Betrag wurde am 5. Januar 2015 zurückgezahlt

Im Zuge der Rückzahlung der Anleihen der Serie B platzierte GCP  festverzinsliche Anleihen der Serie D mit einem Nennwert von EUR 500 Mio. zu 95,6% ihres Nennwerts, fällig 2021 mit einem Kupon von 2 %

2015:

Moody's Investor Service erteilit Grand City Properties S.A. erstmalig ein Emittentenrating von Baa2, S&P hebt Rating für Grand City Properties S.A. auf 'BBB' an

GCP schloss eine Privatplatzierung von EUR 500 Mio. Gesamtnennwert endloser Hybridpapiere, mit einem Kupon von 3,75% in drei Ausgaben im Februar, März und Juli 2015 ab

GCP platzierte festverzinsliche Anleihen der Serie E mit einem Nennwert von EUR 550 Mio. fällig 2025 mit einem Kupon von 1.5% in zwei Ausgaben im April und September 2015

Im März 2015 wurde GCP in die führenden FTSE EPRA/NAREIT-Indizes einschließlich FTSE EPRA/NAREIT Global, Developed und Developed Europe aufgenommen. GCP wurde im Dezember 2015 in den GPR 250 Index aufgenommen.

Beschluss einer Dividendenpolitik, 30% der FFO I auszuschütten, woraus eine Auszahlung von EUR 0,2 je Aktie hervorging.

2016:

GCP platzierte erfolgreich €450 Millionen Serie F Wandelanleihen mit einem Kupon von 0,25%. Der Ausgangswandlungspreis liegt bei €26,97.

Der Verwaltungsrat erhöht der Dividendenpolitik auf 50% der FFO I pro Aktie.

Erfolgreiche Platzierung von €200 Million perpetueller Papiere mit einem Kupon von 2,75%.

GCP’s Rating wurde von S&P auf BBB+ mit stabiler Aussicht angehoben und die Aussicht wurde von Moody’s auf positiv erhöht in Ergänzung zum Rating von Baa2.

GCP endet des Geschäftsjahres 2016 Profitable und mit erhöhte Portfolio Qualität

2017:

Der Verwaltungsrat erhöht der Dividendenpolitik auf 65% der FFO I pro Aktie.

Wachstum des Portfolios zum 84k Einheiten in Februar 2017

Erfolgreiches Uplisting der Aktie auf dem Regulierter Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse